4 Wege zum Ändern des Netzwerktyps in Windows 10

Windows 10 macht es den Nutzern leicht, die Windows-Firewall zu konfigurieren, indem sie vordefinierte Konfigurationen der Windows-Firewall verwenden. Standardmäßig gibt es drei Netzwerktypen, für die Windows Firewall-Konfigurationen verwendet werden: öffentlich, privat und Domäne.

Windows bietet Benutzern die Möglichkeit, einen Netzwerktyp auszuwählen, wenn ein neues Netzwerk mit dem Computer verbunden wird. Windows legt die Regeln der Windows-Firewall entsprechend dem gewählten Netzwerktyp fest. Lassen Sie uns zunächst mehr über die einzelnen Netzwerktypen erfahren.

Netzwerk-Typen

Öffentliches Netz
Ein öffentliches Netzwerk ist der Standard-Netzwerktyp. Wenn kein Netzwerktyp ausgewählt wird, konfiguriert Windows die Windows-Firewall mit den Regeln des Typs Öffentliches Netzwerk. In einem öffentlichen Netzwerk sind die Regeln der Windows-Firewall am restriktivsten. Die Firewall blockiert die meisten Anwendungen für Verbindungen aus dem Internet und deaktiviert einige Funktionen wie Datei- und Druckerfreigabe, Netzwerkerkennung und automatische Einrichtung von Netzwerkgeräten usw.

Sie sollten diese Art von Netzwerk verwenden, wenn Sie nur einen Computer haben und nicht mit anderen Netzwerkgeräten kommunizieren möchten.

Privates Netzwerk
Das private Netzwerk kann ein Heimnetzwerk oder ein Arbeitsnetzwerk sein. Dieser Netzwerktyp ermöglicht die meisten Netzwerkfunktionen von Windows 10 wie Dateifreigabe, Einrichtung von Netzwerkgeräten, Netzwerkerkennung usw.

Verwenden Sie diesen Netzwerktyp, wenn Sie dem Netzwerk, mit dem Sie sich verbinden, vertrauen.

Domänennetzwerk
Das Domänennetzwerk wird automatisch erkannt, wenn Ihr Computer ein Mitglied des Active Directory-Domänennetzwerks ist. Windows sollte diese Art von Netzwerk automatisch erkennen und die Windows Firewall entsprechend konfigurieren. Dieser Netzwerktyp gibt dem Netzwerkadministrator mehr Kontrolle, und der Administrator kann mithilfe von Active Directory-Gruppenrichtlinien verschiedene Netzwerksicherheitskonfigurationen anwenden.

In diesem Artikel werden wir uns mehr für die Änderung des Netzwerktyps von öffentlich zu privat und umgekehrt interessieren, da das Domänennetzwerk von Windows 10 automatisch erkannt wird und wir nichts zu ändern brauchen.

Was ist der aktuelle Netzwerktyp Ihres Computers?

Bevor wir die Möglichkeiten zum Ändern des Netzwerktyps in Windows 10 durchgehen, müssen wir sehen, was der aktuelle Netzwerktyp des angeschlossenen Netzwerks ist. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die aktuellen Netzwerktypeinstellungen zu überprüfen:

Gehen Sie zu Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerkstatus und Aufgaben anzeigen
Sie werden den Netzwerktyp unter jedem verbundenen Netzwerk sehen
Netzwerk- und Freigabecenter
Möglichkeiten zum Ändern von Netzwerktypen in Windows 10
Gehen wir ein paar Methoden durch, um den Netzwerktyp in Windows 10 zu ändern.

1- Über die Windows-Einstellungen

Um den Netzwerktyp über die Einstellungen der Windows-Systemsteuerung zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

Gehen Sie zu Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> HomeGroup
Klicken Sie auf den Link Netzwerkstandort ändern.
Es öffnet sich ein Dialogfeld mit der Frage: „Möchten Sie, dass Ihr PC von anderen PCs und Geräten in diesem Netzwerk erkannt werden kann?
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ja“, wenn Sie Ihr Netzwerk auf „Heim“ oder „Arbeit“ einstellen möchten, und auf „Nein“, wenn Sie ein öffentliches Netzwerk wünschen.
Sie können jeden dieser Netzwerktypen detaillierter konfigurieren, indem Sie auf den Link „Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern…“ klicken.

2- Einstellen des Netzwerktyps über die Windows-Registrierung

Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer sind und sich mit der Bearbeitung der Windows-Registrierung auskennen, ist diese Methode einfacher, um den Netzwerktyp zu ändern, vor allem, wenn Sie dies auf mehreren PCs mit nur einer einzigen Registrierungsdatei durchführen möchten.

Gehen Sie zu Ausführen -> regedit
Gehen Sie zum folgenden Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE -> SOFTWARE -> Microsoft -> Windows NT -> CurrentVersion -> NetworkList -> Profiles
Unter dem Schlüssel Profiles finden Sie einige Unterschlüssel mit verschiedenen GUIDs. Diese entsprechen der Anzahl der Netzwerkkarten, die Sie in Ihrem Computer verwenden.
Wählen Sie jeden Unterschlüssel der Profile aus und suchen Sie im rechten Fensterbereich nach dem Schlüssel ProfileName. Dieser gibt Ihnen den Namen des Netzwerks an, so dass Sie leicht erkennen können, welches Netzwerk Sie ändern möchten.
Nachdem Sie den richtigen Unterschlüssel identifiziert haben, können Sie den DWORD-Wert Category im rechten Fensterbereich ändern, um den Netzwerktyp dieses bestimmten Netzes zu ändern.
Der Wert kann 0 für öffentliches Netzwerk, 1 für privates Netzwerk und 2 für Domänennetzwerk sein.

3- Ändern Sie den Netzwerktyp mithilfe der lokalen Sicherheitsrichtlinie

Gehen Sie zu Ausführen -> secpol.msc
Wählen Sie Network List Manager Policies. Daraufhin werden alle Netzwerke im rechten Fensterbereich aufgelistet.
Doppelklicken Sie auf das gewünschte Netzwerk und gehen Sie zur Registerkarte Netzwerkstandort.
Ändern Sie den Typ des Netzwerkstandorts entweder auf Nicht konfiguriert, privat oder öffentlich.
Wenn Sie dies für alle angeschlossenen Netzwerke tun möchten, können Sie auf Alle Netzwerke statt auf das gewünschte Netzwerk doppelklicken.

4- Einstellen des Netzwerktyps mit PowerShell

Öffnen Sie PowerShell mit administrativen Rechten

Führen Sie den folgenden Befehl aus:
Get-NetConnectionProfile
Sehen Sie den Netzwerknamen, dessen Typ Sie ändern möchten, und führen Sie den folgenden Befehl aus:
Set-NetConnectionProfile -Name „ITT“ -NetworkCategory Public
Dabei ist ITT der Name Ihres Netzwerks und Sie können den Wert des Schalters -NetworkCategory in Public oder Private ändern.
PowerShell-Befehl zum Ändern des Netzwerktyps
Dadurch wird der Netzwerktyp sofort geändert.