CBD Öl für Haustiere? – CBD Öl Testsieger kaufen

Immer mehr Tierbesitzer geben ihren Katzen CBD Öl als Alternative zur traditionellen Medizin. CBD Öl hat sich für Haustiere als sicher erwiesen, sofern es unter der Aufsicht eines erfahrenen ganzheitlichen Tierarztes verabreicht wird. Es hat sich auch als nützlich bei der Behandlung bestimmter Erkrankungen wie Arthritis und IBD erwiesen.

Holistapet

niedrigster Preis

3. Test des Spiels

Hundeprodukte

Cat Products

Große Kundenrezensionen

Produkte für Hunde und Katzen

Hochwertige Inhaltsstoffe

Infusionsprodukte für ICDs

Einfache Dosiertabelle

Teil 3 Test

bekannte Marke

Spezielle Leckereien für Hunde und Katzen

Großartig für ältere Hunde

Wirksam für die meisten Bedingungen

Anständiger Preis

Die_besten_Katzenbehandlungen_der_CDB

Holistapet

niedrigster Preis

3. Test des Spiels

Hundeprodukte

Cat Products

Produkte für Hunde und Katzen

Hochwertige Inhaltsstoffe

Infusionsprodukte für ICDs

Einfache Dosiertabelle

Teil 3 Test

bekannte Marke

Spezielle Leckereien für Hunde und Katzen

Großartig für ältere Hunde

Wirksam für die meisten Bedingungen

Anständiger Preis

Was ist CBD Öl?


Die CBD, abgekürzt Cannabidiol, ist einer der Wirkstoffe der Hanfpflanze. Im Gegensatz zu seinem Hauptwirkstoff, THC oder Tetrahydrocannabinol, „macht es die Anwender nicht high“, da CBD keine psychoaktive Wirkung hat. Es kann daher zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden.

CBD Öl wird aus Hanf, der für industrielle Zwecke angebaut wird, und nicht aus Marihuana gewonnen, da Hanf einen höheren CBD-Gehalt hat. Es hat auch nicht die psychoaktiven Wirkungen von Marihuana.

Trägeröle wie Kokosnuss, Avocado und Olive werden zur Verdünnung des CBD verwendet. Dadurch kann es durch die Haut transportiert werden.

<Ist CBD Öl sicher für Katzen?

Obwohl es keine spezifischen Studien über die Auswirkungen von CBD Öl bei Katzen gibt, sagen ganzheitliche Tierärzte, dass es sicher ist, es an Ihre Haustiere zu verfüttern. Allerdings gibt es diesbezüglich einige Vorbehalte, auf die in einem späteren Abschnitt eingegangen wird.

Obwohl CBD Öl sicher ist, sollten Sie es Ihrem Haustier niemals ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Tierarzt geben. Möglicherweise gibt es eine Grunderkrankung, für die ein Medikament besser geeignet sein könnte. Wenn Ihre Katze Medikamente einnimmt, kann es auch negative Wechselwirkungen mit der CBD geben.

Vorteile der CBD bei Katzen

Die Vorteile der CBD für Katzen sind ähnlich wie die für Menschen. Aber auch beim Menschen sind weitere Forschungsarbeiten erforderlich, um die Auswirkungen von Cannabinoiden auf den Körper vollständig zu verstehen.

Es ist auch zu beachten, dass die CBD nicht dazu bestimmt ist, bestimmte Krankheiten zu behandeln. Vielmehr soll sie die Symptome lindern und die Lebensqualität von Haustieren verbessern.

Hier sind einige der möglichen Vorteile von CBD Öl für Katzen, abhängig von ihren Auswirkungen auf den Menschen:

Arthritis. Wie Menschen können auch Katzen mit zunehmendem Alter Arthritis entwickeln. Studien über die Auswirkungen der CBD bei Ratten haben gezeigt, dass sie bei der Behandlung von entzündlichen Schmerzen nützlich sein kann.

Die Angst. Katzen, die unter Angstzuständen leiden, können vom CBD Öl profitieren. Eine Studie zeigte, dass die CBD ähnliche Wirkungen wie Antidepressiva hatte, was darauf zurückzuführen sein könnte, dass Cannabinoide 5-HT1A-Rezeptoren aktivieren. Diese Rezeptoren helfen bei der Produktion von Serotonin im Gehirn, was zu Glücksgefühlen und Wohlbefinden beiträgt.

Entzündliche Darmerkrankungen. Entzündliche Darmerkrankungen (IBD) werden am häufigsten bei älteren Katzen diagnostiziert, obwohl sie Menschen jeden Alters betreffen können. Katzen mit IBD haben eine chronische Entzündung des Magen-Darm-Traktes.

CBD Öl kann eine Rolle bei der Linderung von Übelkeit und Schmerzen im Zusammenhang mit IBD sowie bei der Verbesserung der Gesundheit des Magen-Darm-Trakts spielen. Dies kann ihnen ein bequemeres Leben bei der Bewältigung der Krankheit ermöglichen.

<Mögliche Nebenwirkungen der CBD bei Katzen

Es wurde über einige geringfügige Nebenwirkungen berichtet, wie z.B. Sedierung und Magen-Darm-Störungen. Wenn dies geschieht, hören Sie auf, Ihrer Katze CBD Öl zu geben, um die Symptome zu lindern.

Ein ernsthafteres Anliegen ist es jedoch, sicherzustellen, dass Ihre Katze keine Überdosis bekommt. Um dies zu verhindern, sollten Sie Ihre Katze nicht selbst medizinisch behandeln. Wenn Sie erwägen, Ihrer Katze CBD Öl zu verabreichen, sollten Sie immer zuerst Ihren Tierarzt konsultieren, um sich über die geeignete Dosierung zu informieren.

<Was Sie beim Kauf von CBD-Katzenöl wissen müssen

CBD Öl wird noch nicht von der FDA reguliert, daher sollten Sie beim Kauf dieses Produkts für Ihre Katze vorsichtig sein. Um sicherzustellen, dass Sie ein Produkt von bester Qualität erhalten, sollten Sie von einem angesehenen Hersteller kaufen.

Achten Sie auf diejenigen, die ihre Produkte von einer dritten Partei testen lassen, da sie garantieren, dass das CBD Öl sicher ist. Sie bescheinigen auch, dass die Konzentration von CBD im Öl die gleiche ist wie die auf dem Verpackungsetikett angegebene.

Sie können auch Ihren Tierarzt bitten, das beste CBD Öl für Sie zu empfehlen. Vielleicht haben sie sogar CBD Öl auf Lager, das sie Ihnen verkaufen können.

Um sicherzustellen, dass Sie ein legales Produkt kaufen, sollte das CBD Öl auch aus Industriehanf hergestellt werden. Diese Produkte sind in den Vereinigten Staaten seit 2019 legal. Kaufen Sie keine Produkte, die aus Marihuana hergestellt sind, da sie für Ihre Katze schädlich sein können.

CBD Katzenbehandlungen

Obwohl es noch keine schlüssigen wissenschaftlichen Beweise für die positive Wirkung von Cannabidiol auf Katzen gibt, sind sich viele Tierärzte darin einig, dass die auf CBD Öl basierenden Katzenpräparate im Allgemeinen sicher für Ihren katzenartigen Freund sind. Um sicherzustellen, dass Ihre Katze die Leckerei genießt und gleichzeitig alle Vorteile des CBD-Programms nutzen kann, sollten Sie sich für Leckereien entscheiden, die aus rein natürlichen Zutaten und dem Lieblingsgeschmack Ihrer Katze, z. B. Lachs, hergestellt werden.

<Welche_Dosierung braucht Ihre Katze?

Wie bereits erwähnt, gibt es keine akzeptierte Dosierung für das CBD Öl, das zur Behandlung von Katzen verwendet wird. Deshalb ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Tierarzt zusammenarbeiten, um die geeignete Dosierung zu bestimmen, da jede Katze eine andere Toleranz haben kann.

<Wie Sie Ihrer Katze CBD Öl verabreichen

Die einfachste Art, Ihre Katze mit CBD Öl zu füttern, ist, es mit dem mitgelieferten Tropfer dem Futter beizufügen. So können Sie die von Ihrem Tierarzt empfohlene Dosis genau angeben.

Wenn Ihre Katze ein Futter, das CBD Öl enthält, nicht akzeptiert, können Sie ihr CBD-basierte Katzenleckereien geben. Sie sollten jedoch in Maßen verwendet werden, da Ihre Katze aufgrund ihres hohen Kaloriengehalts fettleibig werden kann.

Sie können auch CBD-basierte Produkte wie Cremes und Lotionen ausprobieren. Diese Produkte werden direkt auf die Haut der Katze aufgetragen. Diese Produkte können nützlicher sein, wenn Sie das CBD zur Linderung der Schmerzen bei Arthritis verwenden, da Sie es direkt auf die betroffenen Stellen auftragen können.

Wenn Sie diese aktuellen Produkte verwenden, wählen Sie diejenigen, die essbar sind. Denken Sie daran, dass Ihre Katze es wahrscheinlich mit der Zunge ablecken wird.

<Was sollten Sie sonst noch beachten?

Wenn Sie Ihre Katze mit CBD behandeln wollen, ist es wichtig, dass Sie mit einem ganzheitlichen Tierarzt zusammenarbeiten. Diese Tierärzte sind erfahren in der Verwendung von CBD Ölen zur Behandlung von Haustieren und können Ihnen sagen, ob dies die beste Alternative für Ihre Katze ist.

Darüber hinaus wird der Tierarzt ein Behandlungsprotokoll erstellen, das die angemessene Dosierung des CBD Öls sowie alle notwendigen Medikamente enthält. Dadurch wird der Komfort und die Sicherheit Ihrer Katze gewährleistet und ihre Lebensqualität verbessert.

Suchanfragen:

CBD Öl Erfahrungen 2020

CBD Öl Testsieger

CBD Öl Test

CBD Öl Stiftung Warentest

CBD Öl kaufen

bestes CBD Öl

CBD Öl Erfahrungsberichte

CBD Hanföl Erfahrungen

CBD Öl Vergleich

BCD-Produkte auf dem Markt

Heute können Sie eine Vielzahl von CBD-Artikeln entdecken, sowohl online als auch offline. Für Ihre Hauskatze können Sie ein CBD Öl oder einen Hundefarbstoff erhalten. Sie können Ihrem Haustier auch CBD-Katzenleckereien geben.

Sehen Sie sich die Produktberichte anderer Hundebesitzer an. Und schließlich sollten Sie immer Ihren Tierarzt über die Verwendung des CBD für Ihr Haustier befragen.